Abwasser

Abwasser.

Kurita entwickelt Produkte und Lösungen für die Abwasserbehandlung. Unser Ziel ist dabei die Verbesserung der Abwasserqualität, die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften sowie der Schutz unserer Umwelt. Aufgrund des gestiegenen Umweltbewusstseins und der immer strengeren Auflagen betreiben viele Industriebetriebe mit intensiver Wassernutzung in ihren Produktionsprozessen bereits eigene Abwasseranlagen.

Mit unseren individuellen Behandlungsprogrammen können die gesetzlichen Auflagen erfüllt, die Wasserqualität optimiert und die Betriebskosten reduziert werden. Wenn gewünscht, prüfen wir zusammen mit Ihnen die Möglichkeit, das Wasser in Ihren Produktionsprozessen wiederzuverwenden und die Abwassereinleitung auf ein Minimum zu reduzieren.

Welche Produkte bietet Kurita?

Wasseraufbereitung:

  • Kurifloc/Gilufloc®,Ferrofloc®: Organische oder gemischte Flockungs-  und Adsorptionsmittel.
  • Kurifloc/Gilufloc®,Ferrocryl®: Breites Angebot an Flockungshilfsmitteln - verfügbar als Pulver oder Emulsion, mit unterschiedlichen Ladungen.
  • Kurifloc/Gilufloc®, Ferrocryl®: Spezielle Produkte zur Schlammentwässerung, die die Trennung von Wasser und Schlammteilchen/Trübstoffen fördern.
  • Ferrolin®:Organische Emulsionspalter.
  • HeMeX: Schwermetallfällungsmittel.

Biologische Abwasserbehandlung:

  • Biotreat: Chemische Präparate zum Einsatz in Belebtschlammanlagen.
  • Biobooster: Trockene Mikroorganismen und Nährstoffe zur Regenerationsbehandlung biologischer Systeme – keine Nebenwirkungen auf nachgeschaltete Schritte.

Reiniger - Ölentwässerung:

  • Ferrolin®: schnelle und wirksame Trennung der Emulsion in Öl und Wasser. Durch die Senkung des Ölgehaltes auf ein Minimum können die Ölmengen reduziert werden.

Reiniger - Entschäumer:

  • Ferrolin®: Breites Produktangebot zur Bekämpfung und Vermeidung erneuter Schlammbildung 

Reiniger - Geruchskontrolle:

  • Kurita/Ferrosolf®: Spezialprodukte für eine chemische Geruchsneutralisation.
  • Kurirazer: Geruchsbinder

Warum sollten Sie sich für Kurita entscheiden?

Kurita kann im Bereich Abwasserbehandlung auf jahrzehntelanges Knowhow und Erfahrung in den unterschiedlichsten Industriezweigen zurückgreifen. Unsere Lösungen ermöglichen die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Umweltauflagen sowie die Senkung Ihrer Kosten. Unser Ziel ist es, Ihre Abwasserbehandlung so zu optimieren, dass sich weniger Schlamm bildet und gleichzeitig Wasser gespart wird. Wenn gewünscht, prüfen wir zusammen mit Ihnen auch die Möglichkeit der Wiederverwendung von Wasser.

Haben Sie Fragen? Benötigen Sie Unterstützung? Unsere Experten beraten Sie gerne – persönlich und individuell.

Flockungs- und Flockungshilfsmittel.

Abwässer aus Industrieprozessen beinhalten gelöste und ungelöste Schadstoffe. Zum sicheren Einhalten der Grenzwerte müssen diese Schadstoffe durch mechanische Verfahren wie Filtration, Sedimentation oder Flotation vor der Einleitung in das Abwassernetz entfernt werden.

Der gezielte Einsatz von Flockungs- (Koagulations-) und Flockungshilfsmitteln bewirkt eine optimale Abtrennung von Schwebstoffen, Feststoffen und Schlämmen durch Sedimentation oder Flotation. Ohne diese chemischen Konditionierungsmittel könnten diese Schmutzstoffe nicht aus dem Abwasser entfernt werden.

Neben einer umfangreichen Palette an Pulverprodukten haben Sie die Wahl zwischen Wasser-in-Öl Emulsionspolymeren, ölfreien Dispersionspolymeren und wasserbasierten Polymeren.

Emulsionsspalter.

Emulsionsspaltung ist ein wichtiger Bestandteil der Abwasserbehandlung, da nur eine effektive Abspaltung der Ölphase vom Abwasser eine problemlose Wasseraufbereitung und -einleitung ermöglicht. Andererseits sorgt ein minimierter Wassergehalt im Altöl für deutlich niedrigere Entsorgungskosten auf Grund des reduzierten Volumens. In einigen Fällen kann durch eine schar feÖl/Wasser-Trennung das abgespaltene Öl als Wertstoff wiederverwendet werden – mit hoher Produktausbeute und einwandfreier Produktqualität.

Der Einsatz unserer speziell auf Ihre Anwendung ausgelegten Emulsionsspalter steigert merklich die Effektivität Ihrer Emulsionsspaltanlage und führt so zur Produktivitätssteigerung und Kosteneinsparung.

Entschäumer.

Schaumbildung ist bei Industrieprozessen häufig unvermeidbar. Die Ursachen sind vielfältig. Die teils starke Schaumbildung stört nicht nur die betrieblichen Abläufe, sondern kann sogar die Betriebssicherheit gefährden.

Der gezielte Einsatz des richtigen Entschäumers beseitigt den vorhandenen Schaum bzw. verhindert bereits dessen Entstehung. Unsere Kurita-Ingenieure beraten Sie gerne bei der Auswahl des geeigneten Entschäumers - angepasst an Ihre Anlage und Ihre Prozesse.

Geruchsbinder.

Bei vielen industriellen Prozessen und in abwasserführenden Systemen, wie z. B. Abwasseranlagen, Emulsionsspaltanlagen, Lagerbehältern und Tanklagern, kann es zu Geruchsbelästigung kommen. Die unangenehmen Gerüche entstehen entweder durch die Produkte selbst oder durch Faulprozesse.

Unsere Geruchsbinder beseitigen Gerüche, verhindern die Bildung von korrosivem Schwefelwasserstoff und können sogar bereits gebildetes, übelriechendes H2S abbinden.

Kundenspezifische Lösungen:

Aufgrund der Vielzahl von Faktoren, wie z.B. Abwasserqualität, Produktionsprozess, Art der Schmutzstoffe, Anlagendesign, ist jede Abwasseranlage einzigartig. Wir bieten genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen. Dazu untersuchen wir die komplette Anlage und den gesamten Prozess – von der Wasserentnahme bis hin zum Einleiten des Abwassers.

Mit Hilfe unserer Erfahrung und unseren Experten entwickeln wir Lösungen, die auf Ihre spezifischen Anforderungen abgestimmt sind. Gerne beraten wir Sie persönlich.