Kurita Europa Technologiezentrum
Mit unserem neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum wollen wir unsere Unternehmensphilosophie in die Praxis umsetzen, indem wir kontinuierlich gemeinsame Werte mit der Gesellschaft schaffen.

Zum Handeln gehört oft Mut - vor allem, wenn es um Veränderungen geht.

Mit dem neuen Technologiezentrum (KETC) tragen unsere Innovationen dazu bei, die Umweltziele unserer Kunden schon heute zu erreichen. 
Das KETC ist mit den modernsten Testmethoden und Geräten ausgestattet. Unsere F&E-Aktivitäten sind auf die Entwicklung neuer Technologien und Lösungen für verschiedene Wasseraufbereitungsanwendungen ausgerichtet. Dazu gehören Kessel-, Kühl-, Trink-, Abwasser- sowie Membran-, Prozess- und Papierchemieanwendungen. Darüber hinaus ist unsere analytische Abteilung mit fortschrittlichen Instrumenten ausgestattet, um die Bedürfnisse der Kunden und die Entwicklung in den F&E-Projekten zu unterstützen. Unser Fachwissen ist nun unter einem Dach vereint, und Kurita wird echte Innovationen entwickeln, die die globale Wasseraufbereitungsindustrie verändern, den ökologischen Fußabdruck unserer Kunden verbessern und unserer Gesellschaft helfen werden.

Reach your environmental targets

Eine Drehscheibe für die Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

Das KETC ist nicht nur ein Zentrum des Wissens und der Forschung, sondern auch ein Zentrum der Kommunikation mit Kollegen, Kunden und allen unseren Geschäftspartnern. Es ist ein Ort, an dem sich Kunden und die Gesellschaft über unsere Aktivitäten informieren können und an dem wir unser Wissen und unsere Kompetenz weitergeben können. Wir laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen.

Willkommen bei der KETC

Was unser vielfältiges Team sagt

Unser Leistungsvermögen

Das KETC ist unabhängig von externen Laboratorien, was zu einer erhöhten Flexibilität führt. Mit unserer hochmodernen Infrastruktur widmen wir uns der Forschung und Entwicklung. 

Schnelle und präzise Verarbeitung von Routineanalysen. Es werden > 10k Proben/Jahr bearbeitet. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf der Analyse von anorganischen und sensorischen Parametern.

Das Syntheselabor entwirft und entwickelt maßgeschneiderte Produkte für alle Wasseraufbereitungszwecke, indem es geeignete Chemikalien für die jeweilige Aufgabe findet und effektive Lösungen bis zur Produktionsreife entwickelt.

Entwicklung neuer Polymere, die in den Bereichen Kühlwasser, Kesselwasser, Trinkwasser, Geothermie und Entsalzung eingesetzt werden können.

Das Labor für Spezialanalytik befasst sich mit der Aufklärung unbekannter chemischer Strukturen, der Charakterisierung von Polymeren und der Bestimmung organischer Bestandteile.

Das Screening-Labor führt vorläufige Leistungstests für verschiedene Anwendungen durch. Außerdem wird ein Screening bestehender und neuer Rohmaterialien durchgeführt.

Das Anwendungslabor testet Leistungen und liefert neue Formulierungen. Wir beginnen mit einfachen Proof-of-Concept-Versuchen und bauen auf komplexere Versuchsreihen auf.

Produktentwicklung neuer Lösungen für Wasseraufbereitungsanwendungen in den Bereichen Kessel, Kühlung, Trinkwasser, Abwassermembranen, Prozess- und Papierchemie.

Qualitätskontrolle - Unsere umfangreiche Datenbank ermöglicht es uns, die Produktleistungen im Laufe der Zeit zu verfolgen und zu vergleichen.

Entdecken Sie die KETC 3D-Karte

Erdgeschoss

Erster Stock

Technische Höhepunkte

Stationäre Prüfkühlkreisläufe (STKKL)

Funktion: vollständige Simulation von offenen Kühlsystemen (4 Einheiten)

Pilotkessel

Funktion: Naturumlaufkessel

Pilotanlage für Flachfolienmembranen

Funktion: Prüfung der Kompatibilität und Reinigungswirkung von NF-RO-Membranen

Galerie

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um herauszufinden, wie wir Ihnen am besten helfen können, indem wir unsere zahlreichen Experten, Pilotanlagen und Labortesteinrichtungen im Kurita Europe Technology Center in Anspruch nehmen.